english

Versorger-Allianz 450

Versorger-Allianz 450: Branchenmodell für die Nutzung der 450 MHz-Technologie

Aktuell besteht für die Energie- und Wasserwirtschaft die Chance, Rechte an Mobilfunkfrequenzen im Bereich 450 MHz zu erwerben, mit denen zentrale Herausforderungen der Versorgungssicherheit in Zeiten der Energiewende besonders gut gelöst werden können. Der Lizenzinhaber kann Telekommunikationsprodukte, deren Spezifikationen und Konditionen sowie Innovations- und Investzeitpunkte mit Blick auf Folgekosten branchengerecht gestalten. Wir, die Versorger-Allianz 450 MHz e. V., freuen uns, Ihnen unser Modell und die Beteiligungsmöglichkeit am künftigen 450 MHz-Branchennetz vorstellen zu können. Eine endgültige Entscheidung über die Beteiligung am Joint Venture steht erst nach weiteren Projektmeilensteinen/Exit-Punkten an.

Die wesentlichen Gründe für das Engagement von uns als Betreiber kritischer Infrastrukturen sind:

  • Betreiber kritischer Netzinfrastrukturen brauchen Kommunikationslösungen zur Umsetzung der Energie- und Verkehrswende
    (Die Anforderungen an Qualität (Schwarzfallfestigkeit, Flächenausleuchtung, …) der Kommunikation steigen: vgl. z.B. auch EU-Verordnung 2017/2196, FNN-Positionspapier „450-MHz-Frequenzbereich für die kritische Infrastruktur Energieversorgung“)
  • Mit der Branchenlösung kann ein Anbietermonopol für 450 MHz-Lösungen vermieden werden (u.a. für die die Notfallkommunikation, die Steuerung von Energienetzen, die Anbindung von intelligenten Messsystemen)
    („Von Bedarfsträgern für Bedarfsträger“: Versorger-Allianz will vom BDEW vorgedachtes Branchenmodell umsetzen; siehe z.B. VKU/BDEW-Position zu 450 MHz)

Das 450 MHz-Frequenzband ermöglicht sehr vorteilhafte Kommunikationslösungen zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit unter den steigenden Anforderungen der Energiewende und des Verordnungsrahmens und ermöglicht somit Energie- und Wasserversorgern die Erfüllung ihrer Pflichtaufgaben.

Die Versorger-Allianz 450 repräsentiert aktuell eine Gruppe von über 120 Unternehmen der deutschen Energie- und Wasserversorgungsbranche.

Chancen zur Mitgestaltung

Helfen Sie mit, die in den nächsten Wochen sich bietende Chance zu nutzen und das Branchenmodell mit Leben zu füllen. Dazu gibt es folgende Optionen:

  • Unterstützerliste
  • Mitglied in der Versorger-Allianz 450 e. V.
  • Beteiligung (u.a. finanziell) am Projekt zur Vorbereitung des Joint Ventures und perspektivisch Beitritt als Joint Venture-Partner

Ansprechpartner für Sie ist die Versorger-Allianz 450 e.V.:
Post: Vorstand Herr Theo Waerder, c/o Bonn-Netz GmbH, Sandkaule 2, 53111 Bonn
E-Mail: theo.waerder@bonn-netz.de

Wichtige Unterlagen und aktuelle Infos finden Sie unter www.versorger-allianz-450.de.

Beigefügte Dokumente